MENTOR - Die Leselernhelfer

Mentor - die Leselernhelfer  Andreas Endermann„MENTOR – Die Leselernhelfer“ ist ein deutschlandweit erfolgreiches Ehrenamtsprojekt zur Lese- und Sprachförderung von Kindern. 2003 durch einen Hannoveraner Buchhändler als regionale Initiative gegründet, hat es – dank zahlreicher hoch engagierter Verantwortlicher – eine rasante Erfolgsgeschichte hinter sich. Heute engagieren sich mehr als 11.500 Ehrenamtliche an mehr als 1750 Schulen in ganz Deutschland als Leselernhelferinnen und –helfer (Mentoren). Einmal wöchentlich kommen sie außerhalb der normalen Unterrichtszeit in die Schule, um mit einem Kind lesen zu üben. Die 1:1 Betreuung, d.h. dass der/die Ehrenamtliche sich Zeit für ein einzelnes Kind nimmt, ist eins der Grundprinzipien des MENTOR- Konzepts, genauso wie das Setzen auf eine entspannte Atmosphäre während der Lesestunde. Leistungsdruck hat sozusagen Hausverbot; das Kind wird lesemäßig da abgeholt, wo es steht.

Die Erfolge des MENTOR-Konzepts sind groß: Eine 2018 in Hamburg durchgeführte Lehrerumfrage ergab, dass 

Wir haben MENTOR zunächst in Regensburg, dann in Köln und schließlich im Rahmen einer zweitägigen Fortbildung in Erlangen kennengelernt und waren so begeistert, dass wir das Konzept mit Unterstützung der lagfa bayern zu uns in den Landkreis geholt haben. Jetzt gibt es „MENTOR – Die Leselernhelfer“ auch im Landkreis Regensburg.

Folgende Grundschulen machen mit: Deuerling, Laaber, Nittendorf, Obertraubling, Pettendorf-Pielenhofen, Wenzenbach, Wörth-Wiesent und Zeitlarn.

Voraussetzungen:

Weitere Infos zu „MENTOR-Die Leselernhelfer“ unter www.mentor-bundesverband.de und zur Umsetzung im Landkreis Regensburg bei uns in der Freiwilligenagentur.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Logo Mentor                                  Logo lagfa